Zuckerfrei* – Tag 9

zuckerSeit 9 Tagen lebe ich nun zuckerfrei*. Ich bin weder zum geiernden Schokolöwen noch zum launischen Keksmonster mutiert. Eigentlich geht es mir sogar ganz gut. Allerdings bin ich die vergangenen Tage doch auf einige unerwartete Hindernisse und überraschende Erkenntnisse gestossen.

Ich habe zum Beispiel versucht mir eine Suppe zu kochen. Ohne Zucker. Dann aber bitte auch ohne Gemüsebrühe, zumindest ohne Instant-Pulver, denn selbst meine Bio-Brühe hatte alleine 3 verschiedene Zucker. Grillsoßen enthalten alle nicht unbeträchtliche Mengen an Zucker, die Fleischmarinaden und Würstel hab ich einfach mal ignoriert.

Es ist auch nach wie vor etwas schwierig, Dinge auf Brot zu finden, die keinen Zucker enthalten – und nicht Hartkäse sind. Praktisch jede Wurstware enthält Zucker. Eine Ausnahme macht offensichtlich italienischer Serano Schinken. Da unser Frischkäse auch keinen Zucker enthielt, griff ich beherzt zu – eine andere Marke diesmal und hatte schon wieder zuckerhaltiges erwischt. Brot an sich ist wahrscheinlich schon schwierig, allerdings habe ich mir hier vorgenommen, möglichen Zuckerzusatz hier zu ignorieren. Lustigerweise (nein, gar nicht lustig eigentlich) macht mein Körper mir gerade ein bisschen zu schaffen, in dem er ständig nach Essen Bauchschmerzen macht. Ich hab da Brot (zumindest als eine Ursache) in Verdacht, aber auch manches Müsli ärgert mich.

Beim Grießbrei (der nötig war, weil ich die Milchbestellung anstatt zu reduzieren verdoppelt hatte) musste ich auf den Notnagel Honig zurückgreifen, das schmeckte nach nix ohne.

Insgesamt bin ich erstaunt, wie leicht es mir fällt, auf Süßigkeiten zu verzichten. Dafür schlage ichgerade um so mehr beim Obst zu, auch eine Art sich den Zucker zu beschaffen. Ich finde es krass, in wievielen herzhaften Speisen Zucker zu finden ist. Das macht die ganze Sache noch etwas komplizierter als erwartet.

Eine ganz besondere Herausforderung war der erste Eisbecher der großen Tochter, den sie unbedingt mit Mama teilen wollte – die bloss einen riesigen Milchkaffee bestellt hatte.

*zuckfrei – ohne zugesetzten Zucker

Siehe auch Tag 1 

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Zuckerfrei* – Tag 9

  1. Pingback: 1001 Tage – Statusupdate 1 |

  2. Pingback: Zuckerfrei im Mai – vorbei |

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s