Hallo Mai!

Hallo Mai, wow, war nicht grad noch Weihnachten? Puh, das Jahr vergeht so schnell. Und nächste Woche nimmt der Monat gleich mal so richtig Fahrt auf.
Im Mai werde ich
… Die Große für die Schule anmelden (morgen 😱)
… Viel Geld auf einer Eigentümerversammlung ausgeben
… ein Frühlingsfest im Kindergarten feiern
… MitGastgeberin für einen Europaempfang sein
… Mir eine neue Nähmaschine kaufen (müssen! Bin schon 1 Monat ohne)
… Bei einem Kollegen/Chef vom Mann eingeladen sein
… Mit Mann und Maus beim lokalen Parteitag aufschlagen
… hoffentlich ein neues Menschlein in Hamburg begrüßen dürfen
Und dann ist schon Juni, und bald Ferien und das Jahr fast rum…. #ichwerdealt
20170430_164450
Inspiriert von Carola.

Hallo August.

20160720_182926Wenn ich so zurück schaue, da ist der Juli eher eine schlechte Ausbeute gewesen. Funktioniert nicht immer so alles, wie man plant und hofft. Naja, neuer Monat, neues Glück.

Im August …

… habe ich endlich wieder ein Kindergartenkind

… gehe ich mit der Kleinen zur U5

…werde ich die Große zu ihrem heiß erwarteten Schwimmkurs bringen

… fahren wir nochmal ans Meer

… werde ich auf den Friedhof gehen

… möchte ich unseren Winterurlaub buchen

… werde ich einen Haufen Zeug wegschaffen, dass anfängt mir ein schlechtes Gewissen zu machen, weil es in den Ferien angeschimmelt ist.

Inspiriert von Carola von Frische Brise.

 

Im Juni

ranunkelHallo Sommer!! Selbst hier im Norden fühlt es sich langsam an wie Sommer und nicht nur, weil der Regen wärmer wird. Ich freue mich also auf einen Monat mit ganz viel Zeit draußen: auf Spielplätzen, dem Fahrrad, dem Balkon, am See. Außerdem haben wir die erste große Reise mit Baby geplant, wir werden in Berlin sein. Leider viel zu kurz, weil das große Kind am Freitag vorher noch den Jahresausflug des Kindergartens in den Tierpark hat.

Im Juni werde ich

… mit dem kleinen Kind die U4 haben

… wegen mindestens 2 Abenden Strohwitwendasein die Kinder alleine ins Bett bringen (müssen)

… nach Berlin fahren

… eine tolle Hochzeit einer meiner ältesten Freundinnen feiern

… dem großen Blumen-Mädchen ein Kleid für eben diese Hochzeit nähen

… ein kleines Theaterstück anlässlich der Abschiedsfeier im Kindergarten anschauen

… einen Rückbildungskurs beenden

… das erste Mal auf eine Eigentümerversammlung gehen

… mich ein bisschen mit der Gräser-Allergie plagen

 

Inspiriert durch Carola von Frische Brise.

 

Mai

DSC_5163Schon wieder ein Monat rum. Der Alltag ist sehr einvernehmend derzeit, da rast die Zeit nur so. Also, nun einen Moment inne halten und schauen, was uns wohl im nächsten Monat erwartet. Inspiriert von Frische Brise.

im Mai werde ich

… einen Monat industriezuckerfrei leben (versuchen)

… den maigrünen Baum vor dem Balkon bestaunen

… das Kind auf eine Geburtstagsparty auf dem Reiterhof bringen

… Blumen pflanzen und Sonne genießen

… der re:publica aus der Ferne folgen

… einen Geburtstagsbrunch mit lieben Menschen verbringen

… auf den Friedhof gehen – 1 Jahr ohne Dich, Papa

… ein Hotelzimmer in Berlin buchen

… Besuch aus Norwegen bekommen

Ich freue mich auf einen noch wenig verplanten Monat mit ein paar warmen Frühlingstagen, mehr Draußensein und weniger Anziehen müssen.

 

April

20160216_170055Ein bisschen Vorauschau und Vorfreude auf den nächsten Monat, inspiriert von Frau Frische Brise.

War der März vollgepflastert mit Terminen und vor allem Geburtstagen, erscheint der April dagegen gähnend leer – bisher. Im April werde ich (dennoch)

… den Alltag nach Wochenbett und Krankheit wieder aufnehmen

… das erste Mal zum Kinderturnen und Musikschule mit Baby (und ohne Auto) fahren

… das erste Mal mit dem Fahrradanhänger fahren

… einen Kindergeburtstag ausrichten

… den Balkon frühlingstauglich herrichten

… mich mit den Teilnehmerinnen des Geburtsvorbereitungskurses und ihren Babys treffen

… mit der großen Tochter zum Ballett-Kurs gehen, weil sie sich das so sehr wünscht

… mir einen Kärcher kaufen und Fenster putzen

… Ausprobieren, ob dieses neue Kind die Flasche nimmt

 

 

März

Blumen.jpegDer März ist in diesem Haushalt und dieser Familie ein geburtstagsreicher Monat. Wir werden viel feiern! Und auch sonst steht viel an:

 

In diesem März  …

… werden wir den 4. Geburtstag der großen Tochter feiern

… bin ich noch komplett im Wochenbett

… werden wir den Geburtstag vom Mann feiern

… wird Ostern wohl ein Familienfest bei uns steigen

.. ist Elternsprechtag im Kindergarten

… möchte ich Eier hübsch bemalen und zusammen mit der Großen basteln

…müssen noch einige  Geschenke für weitere Geburtstage von Freunden und Familie, vor allem der Lieblingsschwester, gekauft und/oder gebastelt/ genäht werden.

… möchte ich die Wohnung mal wieder länger zu Fuß verlassen und mit dem Baby um den Bauch ein paar Sonnenstrahlen einfangen

… haben wir eine U2 (heute), eine U3 und eine U8

… wird das große Kind an der Kindergartenübernachtung teilnehmen

… möchte ich am Gründonnerstag eine Grüne Soße machen

Inspiration von Frau Frische Brise.

Im Februar

FüsseDas wird der Monat des Jahres. Zumindest sprechen einige anstehende Ereignisse dafür.

Im Februar werde ich…

  • ein weiteres Kind zur Welt bringen
  • ein Mini-Baby im Arm halten und kuscheln
  • einige unruhige Nächte haben (mit Sicherheit)
  • das große Kind für den Fasching im Kindergarten verkleiden
  • einen Mietvertrag mit meiner Mutter abschließen und mit meiner Mutter in der selben Stadt wohnen
  • ein Mini-Baby stillen
  • froh sein, das Kind vor dem Schalttag “getimt” zu haben

Ach, das ist alles sehr spannend. Ich bin voller Vorfreude, aber auch bisschen aufgeregt.

Inspiriert von Frau Frische Brise.

Mein Januar

winterInspiriert von Frau Frische Brise:

Im Januar werde ich
… einen Geburtsvorbereitungskurs beginnen
… meinen Geburtstag feiern
… Kolleginnen und Kollegen zu einem Meeting empfangen
… hochschwanger sein
… die Decke beenden
… mich für einen Geburtsort entscheiden
… ein Babybett zusammenbauen
… den Umbau einer Wohnung beaufsichtigen
… (hoffentlich) ein Ende unserer Wohnungsumräumarbeiten feststellen